Mittagskonzert mit dem SWR Vokalensemble

06.07.2018 Stuttgart-Gaisburg / Evangelische Kirche

Japan
Gesprächskonzert mit Toshio Hosokawa

Michio Mamiya: Composition for Chorus Nr. 1
Toru Takemitsu: Auswahl aus „Songs“
Toshio Hosokawa: Die Lotosblume für gemischten Chor und Percussion

Moderation Dorothea Bossert
Franz Bach, Percussion
SWR Vokalensemble
Musikalische Leitung: Marcus Creed

Sony, Nissan und Sushi gehören zu unserem Alltag. Japanische Musiker und Dirigenten sind selbstverständlicher Teil unseres Konzertlebens. Aber wer kennt japanische Musik? Nicht einmal die Japaner, sagt Toshio Hosokawa, das japanische Musikleben ist ganz auf die europäische Musik fokussiert. Er selbst hat die jahrtausendealte Musiktradition seiner Heimat erst im Studium in Berlin für sich entdeckt. Heute ist er der wichtigste und international bekannteste Komponist Japans und bringt westliche und östliche Musiktradition in ein kreatives Spannungsverhältnis. Am 6. Juli ist er Gast im Gesprächskonzert des SWR Vokalensembles mit japanischer Chormusik des 20. Jahrhunderts. Das SWR Vokalensemble hat für sein Japan-Portrait Werke ausgewählt, die die Bandbreite japanischer Chormusik abbildet: Toshio Hosokawa macht aus Heinrich Heines Gedicht „Lotosblume“ ein buddhistisches Gebetsritual, eine Musik der Versenkung, deren höchstes Ziel die Stille ist. In Michio Mamiyas „Composition I“ hört man Anklänge an japanische Gesänge, wie sie 2000 Jahre lang vom Meister an die Schüler und von den Eltern an die Kinder weitergegeben wurden. Und T_ru Takemitsu hat zwei Gesichter: In „Windhorse“ hört man ihn als anspruchsvollen Komponisten, der über alle Mittel verfügt, die die europäische Moderne kennzeichnen, seine „Songs“ dagegen vereinen den Ton amerikanischer Popsongs mit der Harmonik der Barbershop-Songs ; In Japan wurden sie zu Volksliedern. Toshio Hosokawa führt im Gespräch mit Dorothea Bossert ein in die Werke und in das japanische Musikverständnis, das viele europäische Selbstverständlichkeiten auf den Kopf stellt.

Tickets: 12 €
SWR Classic Service: 07221 300100

Zurück